Akanthus-Mitteilungen

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte - Strausberg


Akanthus Mitteilungen  28/2018

 

 

Titel:

Stadtteil Hegermühle

Bindeglied zwischen Strausberg-Stadt und Vorstadt

 

Autor: Friedrich Bösherz, Gerd-Ulrich Herrmann

 

Inhalt:

  • Zur Vorgeschichte des heutigen Stadtteils Hegermühle
  • Wie der Stadtteil zu seinem Namen kam
  • Das Wohngebiet Hegermühle entsteht
  • Strausberg bracht Wohnungen
  • Leben in der "Hegermühle" (1982-1990)
  • Kontinuität und Wandel
  • Veränderungen nach 1990

Seiten: 78

 

                                                                                  Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache

 


Akanthus Mitteilungen  27/2015

 

 

Titel: 25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Frankenthal (Rheinland-Pfalz) und Strausberg (Brandenburg). Eine Zwischenbilanz

 

Autor: Friedrich Bösherz

 

Inhalt:

  • Zur Entstehung der Städtepartnerschaft
  • Fazit der Partnerschaft

Seiten: 32

 

Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache


Akanthus Mitteilungen  26/2012

 

 

Titel: Das Eisenbahnunglück bei Refelde. Es geschah am 3. September 1907 um 11:29 nachts

 

Autor: Claus Béringuier

 

Inhalt:

  • Das Eisenbahnunglück
  • Erste Ermittlungen
  • Die Tätersuche

Seiten: 20

 

Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache

 


Akanthus Mitteilungen 25/2010

 

 

Titel: Register der Akanthus-Hefte. Hefte 01/1993 bis 25/2010

 

Autor: Claus Béringuier

 

 

Inhalt:

  • Chronologisches Verzeichnis
  • Autorenverzeichnis
  • Sachverzeichnis

Seiten: 20

 

Unkostenbeitrag: nach Rücksprache

 

 


Akanthus Mitteilungen  24/2011

 

Titel: Strausberger Markt- und Rathausgeschichte

 

Autor: Christian Matthes/Rolf Barthel

  

Inhalt:

  • Die archäologischen Grabungen am Rathaus und Markt
  • Urkunden und Dokumente zum Rathaus
  • Des Stadtdirektors Perlitz Angaben zum alten Rathaus
  • Schultheißen und Bürgermeister in Strausberg
  • Namensliste 1309-2010

Seiten: 44

 

Unkostenbeitrag:  4,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus Mitteilungen  23/2012

 

 

Titel: Otto Bertschy (1837-1903). Bauunternehmer, Architekt und Stadtverordneter in Strausberg

 

Autor: Herma Klar

 

 Inhalt:

  • Lebensdaten von Otto Bertschy
  • "Seine Häuser" in Bild und Text

Seiten: 16

 

Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache

 


Akanthus Mitteilungen 22/2009

 

Titel: Von der Meierei vor der Heide zum Dichterviertel

 

Autor: Wolfgang Reschke

 

Inhalt:

  • Die Meierei und Schäferei vor der Heide
  • Hotel-Restaurant Wolfstal
  • Das Umspannwerk
  • Der Marienberg
  • Wallfahrtskapelle auf dem Krähenberg und der Wasserturm
  • Dichterviertel und seine Entstehung

Seiten: 34

 

Unkostenbeitrag: 3,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus Mitteilungen 21/2008

 

Titel: Sammlung zur Geschichte und Herkunft Strausberger Namen

 

Autor: Claus Béringuier

 

Inhalt:

  • Stadt- und Flurnamen
  • Ortsteile und Bauwerke
  • Verkehrswesen und Mühlen
  • Straßenumbenennung
  • u.v.m.

 

Seiten: 44

Unkostenbeitrag: 4,50 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus-Mitteilung 20/2008

 

Titel: Kriegsgedenkmünze für die Feldzüge von 1813/14 des Strausberger Feldwebels Joseph Schmidt

 

Autor: Ulrich D. Schroeter (†)

 

Inhalt:

  • Die neue Tapferkeitsauszeichnung für die Feldzüge im Befreiungskrieg 1813 und 1814 und die Bedeutung der evangelischen Kirche im Auszeichnungswesen
  • Zur Person der ausgezeichneten Strausberger Feldwebels Joseph Schmidt

Seiten: 20

 

Unkostenbeitrag: 2,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus Mitteilungen 19 /2007

 

 

Titel: Prominente in ihren Beziehungen zu Strausberg

 

Autor: Kurt Schornsheim

 

Inhalt: 

  • Otto III, Andreas Engel, Dr. Carl Kluge, Carl Daniel Freydanck, Dr. Sigmund Jähn, Prof. George Vollerthun, Lilo Hardel, Hugo Distler, Babara Henniger, Dr. Heinz Hoffmann,

Seiten: 35

 

Unkostenbeitrag: 2,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus-Mitteilungen 18/2006

 

Titel: Beiträge zur Strausberger Garnisongeschichte

 

Inhalt:

  • Rolf Barthel: Strausberg als Garnisonstadt 1954-1990. Ein Überblick
  • Claus Béringuier: Wie sich durch das Baugeschehen der NVA die Strausberger Vorstadt von 1952-1990 veränderte
  • Johannes Bretschneider: Zur militärischen Nutzung des Geländes südlich der Ostbahn in Strausberg Vorstadt (1952-1990)
  • Michael Braun: 50 Jahre S-Bahn nach Strausberg-Nord
  • 14 Zeitzeugen: So habe ich das erlebt

Seiten: 92

Unkostenbeitrag: 5.00 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus Mitteilungen 17/2005

 

 

Titel: Strausberger Badeleben und seine Anstalten

 

Autor: Kurt Schornsheim

 

Inhalt:

  • Freibäder
  • Schwimmhalle
  • Wasser-Tettungsdienst

Seiten: 28

 

Unkostenbeitrag: 3,00 € (zzgl. Porto und Versand)

 

 


Akanthus-Mitteilungen 16/2005

 

 

Titel: Geschichte der Begräbnisplätze in Strausberg

 

Autor: Wolfgang Reschke (†)

 

Inhalt:

  • Kirchhöfe und Friedhöfe in Strausberg
  • Der Galgenberg
  • Jüdischer Friedhof
  • Kloster- und Mönchsfriedhof
  • Kriegsgräberstätten

Seiten:

Unkostenbeitrag: 3,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus-Mitteilungen 15/2005

 

Titel: Zur Geschichte von Strausberg-Vorstadt mit dem Schwerpunkt seiner Baugeschichte von den Anfängen bis zum Jahr 2004

 

Autor: Claus Béringuier

 

  • Chronik der Bebauung und Nutzung
  • Zukünftige bauliche Entwicklung der Vorstadt
  • Die Straßennamen in der Vorstadt von 1880 bis heute

 

 

Seiten:  60

 

Unkostenbeitrag: 3,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus-Mitteilungen 14/2005

 

 

Titel: Illustrierte Zeittafel zur Geschichte der Stadt Strausberg 1225-2004

 

Autor: Rolf Apel (†)

 

 

Seiten: 24

 

 

Unkostenbeitrag: 2,50 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus Mitteilungen  13/2003

 

 

Titel: Zum 10jährigen Bestehen des Vereins

 

Autor: Herma Klar, Otto Hüpscher (†), Günther Matthes, Rolf Apel (†) , Helmut Bukowski Claus Béringuier, Eberhard Behrendt

  

Inhalt:  
  • Wie die Ersten Juden nach Strausberg kamen
  • Über die Alten Friedhöfe der Stadt Strausberg
  • Die Strausberg Posthäuser vor einem Jahrhundert
  • Strausberger Flugpioniere
  • Der "Pilz"-ein vergessener Aussichtspunkt in Strausberg - Vorstadt
  • Familienforschung in Strausberg
  • Ergebnisse und Erfahrungen auf der Suche nach eigenen Wurzeln

                                                                                    Seiten: 66 

                                      Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache

 


Akanthus Mitteilungen 12/2002

 

Titel: Zwangsarbeit in Strausberg während des zweiten Weltkrieges

 

Autor: Günter Matthes

 

Inhalt:

  • Einsatz von Kriegsgefangenen, Zwangsarbeiter und KZ-Häftlingen in den Strausberger Betrieben
  • Unterbringung und Lebensbedingungen in den Lagern
  • Zwangsarbeit im Märkischen Walzwerk, Munitionsfabrik der Fritz Werner AG Berlin-Marienfelde

Seiten: 32

Unkostbeitrag: 2,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus-Mitteilungen 11/2001

 

Titel: Beiträge zur Strausberger Garnisonsgeschichte

 

Inhalt:

  • Rolf Barthel: Das preußische Militärsystem (1714-1806)
  • Herma Klar: Volkskundliche Aspekte der Garnison
  • Peter Pröse (†): Die Auswirkungen der Garnison auf die Stadt von Anfang des 18. Jh. bis zum Anfang des 19. Jh.
  • Hans-Jürgen Lellmann: Die Garnison, Rüstungsbetriebe, Wehrmachtseinrichtungen und militärisch orientierte Vereine und Organisationen in Strausberg (1933-1945)
  • Helmut Bukowski: Die Geschichte des Strausberger Fliegerhorstes (1933-1945)
  • Dieter Rein: Die Rote Armee in Strausberg
  • Rudolf Patzer: Warum verlegte der Führungsstab das KVP 1954 nach Strausberg?

                                                                                  Seiten:  48                                                                       

                                                                                  Unkostenbeitrag: 6,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus Mitteilungen 10/2000

 

Inhalt/Autoren

 

Günther Matthes: Die verschwundene Brunnenfigur vor dem Strausberger Stadthaus

 

Claus Béringuier: Zur Grenze zwischen Eggersdorf und Strausberg sowie territorialen Zuordnung des Strausberger Bahnhofs

 

Herma Klar: Jahresbericht der Vereinstätigkeit

 

Seiten: 26

 

Unkostenbeitrag: 1,00 € (zzgl. Porto und Versand)

 

 


Akanthus Mitteilungen  9/1999

 

 

Titel: Strausberg und der Blumenthal

 

Autor: Claus Béringuier

 

 

Inhalt:

  • Strausberg und der Blumenthal
  • Sagen aus dem Barnim

Seiten: 30

 

Unkostenbeitrag:  nach Rücksprache

 


Akanthus Mitteilungen 08/1999

 

Titel: Strausberger Mühlengeschichte

 

Autor: Dr. Rolf Barthel

 

Inhalt:

  • Geschichte des Mühlenwesens
  • Wind- und Wassermühlen in Strausberg

 

Seiten: 24

 

Unkostenbeitrag: 1,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 

 


Akanthus-Mitteilungen 7/1998

 

Titel: Ein Kapitel Strausberger Garnisonsgeschichte 1860-1868 (1894)

 

Autor: Kurt Schornsheim

 

Inhalt:

  • III. Füsilier-Bataillon Regiment Nr. 20
  • "Soldatenklänge" - Aus dem Garnisonsleben
  • Die Stadt und ihre Garnison
  • Feldzug 1864 (Düppeler Schanzen)
  • Feldzug 1886

Seiten: 36

 

Unkostenbeitrag: 1,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus-Mitteilungen 6/1997

 

Einzelbeiträge:

  • Jürgen Räbiger (†): Zur Geschichte des jüdischen Friedhofes in Strausberg
  • Jürgen Räbiger (†): Über die Gründung der städtischen Volksbibliothek zu Strausberg
  • Jürgen Räbiger (†): Wann wurde die Bibliothek nach dem II. Weltkrieg wieder geöffnet? 1945 oder 1947?
  • Mitteilungen des Vereins "Akanthus"

 

Seiten: 36

 

Unkostenbeitrag: 1,50 € (zzgl. Porto und Versand)

 


Akanthus Mitteilungen 05/1997

 

Titel: 130 Jahre Oastbahn Berlin-Küstrin. Die Vorgeschichte einer Eisenbahnstrecke und die kurzgefaßte Darstellung ihrer Entwicklung bis zur Gegenwart

 

Autor: Claus Béringuier

 

Inhalt:

  • Preußische Eisenbahngeschichte bis zum Bau der Ostbahn
  • Preußen entscheidet sich für Privatbahnen
  • Bau der Ostbahn ohne die Strecke Küstrin-Berlin
  • Bau der Strecke Küstrin-Berlin
  • Die Entwicklung der Ostbahn

Seiten: 36

Unkostbeitrag: 3,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus Mitteilungen 04/1996

 

Titel: Das Notgeld des Adolf Gerhardt in einer Münzausstellung in Strausberg

 

Autor: Lutz Fahron

 

Inhalt:

  • Talerfund von vom 30. Juli 1985
  • Bereicht über die Vereinstätigkeit (Herma Klar)
  • Aus der Arberbeit unserer Mitglieder
  • Informationen zum Schuhmacherhandwerk

Seiten: 12

 

Unkostenbeitrag:


Akanthus Mitteilungen 03/1995

 

Titel: Zur Geschichte von Strausberg-Vorstadt mit dem Schwerpunkt seiner Baugeschichte von den Anfängen bis 1994

 

Autor: Claus Béringuier

Inhalt:

  • Etappen der Baugeschichte
  • Zukünftige bauliche Entwicklung
  • Straßennamen von 1880 bis heute

 

Unkostenbeitrag: vergriffen (siehe Heft 15/2005)

 

Akanthus Mitteilungen 02/1995

 

Titel: Der Bürgermeister schwärmt für 'Eine deutsche Marseillaise'

 

Autor: Jürgen Räbiger

 

Inhalt:

  • Ein Stammbuchblatt. 1849
  • Das Verhör am 12. Dezember 1853

 Seiten: 20

 

Unkostenbeitrag: 1,00 € (zzgl. Porto und Versand)

Akanthus Mitteilungen 01/1994

 

Titel: Gedanklen zur Geschichte der Vorgänger

 

Autor: Herma Klar

 

Inhalt:

  • Satzung des Vereins
  • Daniel Gepke und die Fähre über den Straussee

Seite: 16

 

Unkostenbeitrag: 1,00 € (zzgl. Porto und Versand)


Akanthus Mitteilungen 01/1993

 

Titel: 100 Todestag von Wilhelm Sternberck - Herausgeber der 1. Strausberger Zeitung.

 

Autor: Jürgen Räbiger